Ambra – Ausscheidung des Pottwals

Ambra – Aussscheidung des Pottwals anderer Name: Ambra griesa ¬† Hauptanwendungsbereiche: Nervosit√§t Schlaflosigkeit Vergesslichkeit ¬† Ambra, bekannt als…

Startseite ¬Ľ Ambra – Ausscheidung des Pottwals

Ambra – Aussscheidung des Pottwals anderer Name: Ambra griesa

 

Hauptanwendungsbereiche:

Nervosität

Schlaflosigkeit

Vergesslichkeit

 

Ambra, bekannt als teurer Parf√ľmstoff, gewonnen aus den Ausscheidungen des Pottwales, kann als hom√∂opathisches Mittel sehr vielseitig angewendet werden, haupts√§chlich bei Nervosit√§t, Schlaflosigkeit und Vergesslichkeit.

Ambra ist ein Mittel, das in der Homöpathie häufig eingesetzt wird.

Es wird meist in den Potenzen D6-D12 verwendet und typische Symptom f√ľr die Anwendung von Ambra sind psychische Probleme, wie zum Beispiel Schlaflosigkeit, Unruhe oder Krankheiten, die nerv√∂s bedingt sind.

Typ

 Häufig

K√ľrzel

 Ambr.

Weitere Bezeichnung

Ambra grisea

Substanz

Ausscheidung des Pottwals

Meist verwendete Potenz

 D6 bis D12

Verschreibungspflicht

 

Erscheinung

 nervös
¬†sch√ľchtern
 errötend
 schlank

Haupt-Anwendungsbereiche

Nervosität

Schlaflosigkeit

Vergesslichkeit

Anwendungsbereiche

  • Asthma
  • Depressionen
  • Muskelschw√§che
  • Reizhusten
  • Schlafst√∂rungen
  • Schwindel
  • Schw√§che
  • Taubheitsgef√ľhl
  • Unruhe
  • Verwirrung
  • √úberanstrengung

Leitsymptome

  • geeignet f√ľr Greise
  • geeignet f√ľr Kinder

Verschlimmerung

  • Denken an Beschwerden
  • Fremde
  • Musik

Verbesserung

  im Freien

Temperament

  • hysterisch
  • √ľberempfindlich

Letzte Bearbeitung am Sonntag, 26. März 2023 Р11:35 Uhr von Alex, Webmaster von homöopathie.rocks.

√Ąhnliche Beitr√§ge