Bismutum subnitricum- Basisches Wismutnitrat

Bisnutum subnitricum – Basisches Wismutnitrat ¬† Hauptanwendungsbereiche: Durchfall Gastritis Magengeschw√ľr ¬† Bismutum subnitricum, gewonnen aus dem Mineralsalz „Basisches…

Startseite ¬Ľ Bismutum subnitricum- Basisches Wismutnitrat

Bisnutum subnitricum – Basisches Wismutnitrat

 

Hauptanwendungsbereiche:

Durchfall

Gastritis

Magengeschw√ľr

 

Bismutum subnitricum, gewonnen aus dem Mineralsalz „Basisches Wismutnitrat“, wird haupts√§chlich angewendet bei Durchfall, Magengeschw√ľren und Gastritis angewendet.

Bismutum subnitricum ist ein Mittel, das in der Homöopathie eher weniger oft eingesetzt  wird. 

Es wird h√§ufig in den Potenzen D2 bis D12 eingesetzt und typisches Symptom f√ľr die Anwendung von Bismutum subnitricum sind Kopfschmerzen, die in Zusammenhang mit Verdauungsproblemen stehen.

Typ

 

K√ľrzel

 

Weitere Bezeichnung

Basisches Wismutnitrat

Substanz

 Mineralsalz

Meist verwendete Potenz

 D2 bis D12

Verschreibungspflicht

 

Erscheinung

 

Haupt-Anwendungsbereiche

Durchfall

Gastritis

Magengeschw√ľr

Anwendungsbereiche

  • Bl√§hungen
  • Brechreiz
  • Darmkoliken
  • Darmkr√§mpfe
  • Erbrechen
  • Hiatushernie
  • Koliken
  • Kopfschmerzen
  • Magenbeschwerden
  • Magenbrennen
  • Magenschleimhautentz√ľndung
  • Magenschmerzen
  • Meteorismus
  • Reizdarm
  • Zwerchfellbruch

Leitsymptome

Kopfschmerzen durch Verdauungsprobleme

Verschlimmerung

Essen

Verbesserung

R√ľckw√§rtsbeugen
Strecken

Temperament

 

Letzte Bearbeitung am Sonntag, 26. März 2023 Р11:51 Uhr von Alex, Webmaster von homöopathie.rocks.

√Ąhnliche Beitr√§ge